GENESIS - Die Magen-Darm-Experten im Saarland
StartGENESIS-ÄrzteMagenspiegelungDarmspiegelung

Nachrichten-Archiv

17.12.2017

Darmkrebs-Nachsorge per Smartphone: Alle Termine auf einen Blick

"Die Flut der Kommunikations- und Unterhaltungstools für Smartphone-Nutzer lässt leicht übersehen, dass dieser niederschwellige Kommunikationskanal sehr effektiv genutzt werden kann, um die Eigenverantwortlichkeit und...[mehr]


26.11.2017

Deutscher Lebertag: Magen-Darm-Ärzte empfehlen Vorsorge

"Unsere Lebensweise ist oft von übermäßiger Ernährung und Bewegungsarmut geprägt. Das hat gesundheitliche Konsequenzen", sagt Dr. Karl-Georg Simon. Der Leberexperte der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte erinnert...[mehr]


19.11.2017

Einmalprodukte in der Endoskopie: Magen-Darm-Ärzte bleiben auf den Kosten sitzen

Biopsiezangen zur Entnahme von Gewebeproben und Polypektomieschlingen zur Entfernung von Darmkrebsvorstufen aus dem Dickdarm sind unverzichtbare Zusatzinstrumente, die der Magen-Darm-Arzt bei einer Darmspiegelung einsetzt....[mehr]


19.11.2017

Langmütig aber tückisch: Wer seine Leber missachtet, muss mit den Folgen leben

"Die Leber ist ein sehr stark beanspruchtes Organ, das für viele Aufgaben im Stoffwechsel unverzichtbar ist" sagt Dr. Karl-Georg Simon vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte. "Sie ist sehr robust...[mehr]


19.11.2017

Vorsorge-Koloskopie: Immer mehr Menschen gehen hin

"Die Vorsorgekoloskopie ist ein Erfolgsmodell. Das zeigen die Zahlen, die der Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte seit 2006 jedes Jahr auf Grundlage der Angaben der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)...[mehr]


25.10.2017

Schwerpunktpraxen im bng: Wegweiser für chronisch Kranke

"Für chronisch kranke Patienten ist es nicht immer leicht, eine qualifizierte Versorgung zu finden", sagt Dr. Dagmar Mainz vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte (bng). Der Berufsverband setzt dieser...[mehr]


25.10.2017

Initiative Familiärer Darmkrebs: Geschultes Personal informiert Angehörige in den Praxen

"Verwandte von Darmkrebspatienten haben ein deutlich erhöhtes Risiko, ebenfalls an Darmkrebs zu erkranken", sagt Priv.-Doz. Dr. Christoph Schmidt vom Berufsverband der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte (bng). "Für...[mehr]


12.10.2017

Jeder kann sich schützen: 180.000 Darmkrebsfälle konnten verhindert werden!

"Niemand ist vor Darmkrebs gefeit, aber jeder hat es in der Hand, seine Risiken günstig zu beeinflussen", erklärt der Darmkrebsexperte Dr. Jens Aschenbeck im Interview auf dem Patienten-Portal der niedergelassenen...[mehr]


12.10.2017

Ein beispielsloser Erfolg: 15 Jahre Darmkrebs-Screening in Deutschland

Am 1. Oktober 2002 ging das Programm zur gesetzlichen Darmkrebsfrüherkennung an den Start. Neben dem Stuhltest auf okkultes Blut konnten alle Bürger über 55 Jahre die Vorsorgekoloskopie erstmalig und damals weltweit einzigartig...[mehr]


12.10.2017

Mikroskopische Kolitis: Die Unbekannte unter den entzündlichen Darmerkrankungen

Wenn von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) die Rede ist, denken viele sofort an Patienten, die unter den chronischen Verläufen von Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa leiden. Seit drei Jahrzehnten ist allerdings eine...[mehr]


(c) 2011, Gemeinschaft niedergelassener endoskopisch tätiger Internisten im Saarland e.V.